Enders Campingtoilette Mobile WC Deluxe

Enders Mobile WC Deluxe im Test

Enders ist nicht unbedingt das Unternehmen, das man sofort mit mobilen Toiletten in Verbindung bringen würde, wie das beispielsweise bei Thetford der Fall ist. Dennoch ist Enders gerade in der Campingszene für viele ein Begriff, denn neben Grillgeräten und Terassenheizern stehen auch Campingartikel im Produktfokus. Bei den mobilen Toiletten ist das Angebot übersichtlich: Zwei Modelle bietet das Unternehmen an, einmal unter der Bezeichnung Komfort und einmal unter der Bezeichnung Deluxe. Der grundlegende Aufbau und die Funktionsweise der beiden Modelle ist nahezu identisch. Die Deluxe-Variante bietet aber einige zusätzliche interessante Funktionen und das für einen überschaubaren Aufpreis im Vergleich zur Komfort-Version. Für den nachfolgenden Test und Vorstellung haben wir uns deshalb für die Deluxe-Variante des Mobil-WC entschieden.


Unterschied Comfort und Deluxe-Variante

Wie schon gesagt, sind die grundlegenden Bestandteile und der Aufbau zwischen beiden Modellen gleich. Die Deluxe-Variante ist etwas größer und bietet einen größeren Abwassertank. Dieser kann danke schwenkbares Rohr auch besser befüllt bzw. entleert werden als bei der Comfort-Funktion, wo dieses schwenkbare Rohr fehlt. Auch die Füllstandsanzeige, wann der Behälter geleert werden muss, ist in der Comofort-Variante deutliche einfacher gehalten. Komplett fehlend ist die Transportrolle, die bei der Deluxe-Version vorne an der Toilette angebracht ist, damit man diese leichter beim Entleeren bewegen kann. Viel mehr Unterschiede gibt es, abgesehen vom Preis nicht. Je nachdem, ob man bereit ist, ein paar Euro mehr auszugeben (der Preisunterschied liegt je nach Händler bei nicht einmal 10 Euro), würde ich persönlich die Deluxe-Variante empfehlen, die nachfolgend auch vorgestellt und getestet wird.


Daten und Fakten

Mit einem Frischtankvolumen von 15 Litern und einem Abwassertankvolumen von 17 Litern gehört das Mobil-WC Deluxe von Enders nicht zu den Spitzenmodellen unseres Campingtoiletten Tests, bietet aber genug Platz für das große als auch kleine Geschäft. Die Maße von 39 x 45 x 38 (Breite x Tiefe x Höhe) sind auch noch im Rahmen, sodass es hier ebenfalls nichts zu beanstanden gibt. Auch das Gewicht von rund 3,8 kg ist für eine Toilette dieser Größe völlig im Normalbereich. Optisch macht die mobile Toilette durchaus was her, mit dem schön abgerundeten Design konnte sich die Toilette den „caravaning design award 2010“ sichern. Die sehr glatte Oberfläche ist aus hygienischem Kunststoff und mit einer Anti-Haftbeschichtung verstehen, damit Bakterien sich daran nicht anhaften sollen.


Werbevideo: Campingtoiletten von Enders: Sauber, sicher und komfortabel

Werbevideo von Enders zur Campingtoilette Mobile WC Deluxe

Spülsystem

Beim Spülsystem kommt eine sogenannte Kolbenpumpe zum Einsatz. Die meisten mobilen WCs werden entweder mit einer Kolbenpumpe oder eine Balgenpumpe ausgeliefert. Die Kolbenpupe bietet dabei im Vergleich ein etwas besseres Spülergebnis und ist nicht so anfällig für einen Defekt wie die Balgpumpe. Auch in unserem Test konnte die Kolbenpumpe überzeugen. Mit wenigen Griffen erhält man einen starken Strahl, der in alle Bereiche der Schüssel gelangt.


Entleerung

Durch eine Füllstandsanzeige über eine rot-grün Skala wird immer mit einem Blick angezeigt, wann es Zeit für eine Leerung ist. Zwar könnte man dies auch selbst durch einen Blick in den Fäkaltank nach dem Geschäft sehen, erspart sich aber so den nicht so angenehmen Anblick. Die Entleerung des Mobil-WC Deluxe ist Kinderleicht. Mit wenigen Griffen entfernt man den Fäkalientank vom Frischwassertank. Dank Transportrolle ist auch der Transport etwas einfacher als bei anderen Modellen. Etwas Schade ist das Fehlen einer ausfahrbaren Stange mit Griff, sodass man den Tank bequem hinter sich herziehen kann (wie bei einem Trolley). Momentan muss man leider den Tank in gebückter Stellung hinter sich herziehen, was leider nicht sehr komfortabel ist, je nachdem wie weit die Entleerungsstation ist. Bei einem Maximalfüllstand von 17 Litern muss man sich nämlich auch auf rund 17 kg Gewicht einstellen. Das schwenkbare Rohr ist auch bei der Entleerung sehr hilfreich und sorgt für zusätzlichen Komfort. Mit einer Belüftungstaste sollen zudem Spritzer beim Entleeren minimiert werden.


Lieferumfang

Das Mobil-WC Deluxe von Enders gibt es ohne weiteres Zubehör als auch mit Startet-Set. Bei letzterem gibt es neben der eigentlichen Toilette zusätzlich noch 1x Chemikonzentrat für das Abwasser, 1x Chemiekonzentrat für das Frischwasser und ein paar Tollen von selbstauflösendem Toilettenpapier. Da die Toilette mit Starterpack nur 5 Euro mehr kostet, sollte man am besten zu diesem Angebot greifen, wenn man nicht schon Zuhause entsprechendes Mittel hat.


Fazit

Die Campingtoiletten von Enders sind definitiv eine Kaufempfehlung. Egal ob Comfort- oder Deluxe-Version, mit dieser mobilen Toilette macht man wenig falsch. Da der Preisunterschied zwischen Comfort- und Deluxe-Variante nur sehr gering ist (weniger als 10 Euro, je nach Händler) sollte man am besten zum Deluxe-Modell greifen, da dieses durch wirklich gute zusätzliche Funktionen glänzt. Wer dann auch noch einen Fünfer übrig hat, der greift gleich noch zum Starter-Set und hat alles für den ersten Betrieb dieser mobilen Toilette.

Zum Angebot bei Amazon


Wie hilfreich fanden Sie die Informationen? 4.5 (2)